Teaser Ausstellung Tischlermeister
HWK Trier

Tischler zeigten ihre Meisterstücke

Arbeiten der frischgebackenen Absolventen waren am 10. Juli von 11 bis 15 Uhr in der Handwerkskammer zu bewundern

Vom Sideboard fürs Fahrrad über den schwebenden Barschrank bis hin zum Multifunktionsmöbel: So modern wie die Bezeichnungen dieser Möbelstücke klingen, so zeitgemäß sind die Arbeiten der frischgebackenen Tischlermeister gestaltet. Selbst wenn bei der Umsetzung vom Plan bis zum fertigen Werkstück die Digitalisierung mit im Spiel ist: Hergestellt werden die meisterlichen Möbel auch heutzutage noch von Hand. Die Qualität aus Meisterhand wird durch hochwertiges Massivholz unterstrichen. Die meisten Absolventen des diesmal ausnahmslos männlichen Jahrgangs 2022 wählten für ihr Meisterstück das langlebige und robuste Eichenholz aus. Mit Ehebett, Anrichte, Schreibtisch, Garderobe und TV-Möbel sind unter den Meisterstücken auch Klassiker vertreten. Alle Objekte waren am 10. Juli von 11 bis 15 Uhr im neuen HWK-Bildungszentrum Campus Handwerk, Loebstraße 18 in Trier, zu sehen. Vom 18. bis zum 22. Juli können Interessierte sich die Meisterstücke in der Volksbank Eifel eG in Bitburg anschauen.