Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz

"Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz" - Das neue Projekt zur Fachkräftesicherung im rheinland-pfälzischen Handwerk

Die Fachkräftesicherung ist eine der wichtigsten Aufgaben des Handwerks. Daher bietet die Handwerkskammer Trier in Kooperation mit den Handwerkskammern der Pfalz (Federführung),  Koblenz und Rheinhessen das neue Projekt "Handwerk attraktiv" in Rheinland-Pfalz, gefördert durch das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium, an.

Im Vordergrund stehen die rheinland-pfälzischen Handwerksunternehmen, die geeignete Mitarbeiter suchen oder den Wunsch haben, ihre Fachkräfte an ihr Unternehmen zu binden. Hierzu bieten die Handwerkskammern umfassende Beratung an.

Aufbauend auf dem Projekt SHE! Rheinland-Pfalz sollen unter anderem auch die  vorhandenen Potenziale der Frauen und Flüchtlinge im Handwerk stärker genutzt werden. "Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz" unterstützt die Vielfalt im Handwerk: Auch Mitarbeiter mit Behinderung und Migrationshintergrund sollen stärker integriert werden. Auch ältere Mitarbeiter haben im Handwerk zunehmend die Möglichkeit, mit ihrer Berufserfahrung und ihrem funktionierendem Netzwerk als Fachkräfte zu agieren.

Das Projekt startete am 15.03.2016 und endet am 31.12.2017.

Sie suchen:

  • neue Mitarbeiter
  • einen Unternehmensnachfolger
  • Beschäftigungsmöglichkeiten für ältere Angestellte, Menschen mit Behinderung
  • möchten einen Flüchtling einstellen

Sie möchten:

  • Ihre Mitarbeiter an den Betrieb binden
  • Frauen im Handwerk fördern
  • die Integration von Mitarbeitern mit Migrationshintergrund fördern
  • sich selbstständig machen

Wir bieten kostenlos:

1. Beratung

Zu Fragen der Mitarbeiterakquise und -bindung, Unternehmensnachfolge, Existenzgründung, Karriereplanung, Marketing des Unternehmens, Förderung der Vielfalt im Handwerk

2. Coaching

für Existenzgründer, Jungunternehmer, Geschäftsinhaber, Personalverantwortliche, Angestellte

3. Netzwerke

Zusammenarbeit mit allen Kooperationspartnern der Handwerkskammer, Zusammenführung der kleinen und mittleren Handwerksunternehmen; Beispiel: Erfahrungsgruppen

4. Öffentlichkeitsarbeit

Die Steigerung der Attraktivität des Handwerks und der Handwerksunternehmen durch regelmäßige, gezielte Öffentlichkeitsarbeit in den Handwerksmedien.



Der Film zum Projekt "Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz"





"Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz" wird gefördert aus Mitteln des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministeriums.

Logo Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

Dr. Matthias Schwalbach

Geschäftsführer

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-352
Fax 0651 207-215
mschwalbach--at--hwk-trier.de