HWK Trier

Start des Förderprogramms "1000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz"

Ab sofort können im Rahmen des Förderprogramms "1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz" des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz Förderanträge gestellt werden. Das Programm unterstützt den Austausch von ineffizienten Öfen durch neue emissionsarme Öfen, die mit biogenen Festbrennstoffen betrieben werden, mit 300 bis 800 Euro, je nach Wirkungsgrad des Ofens und eingesetztem Brennstoff (Scheitholz oder Pellets). Die Effizienz des Ofens wird über den Wirkungsgrad erfasst, dabei ist ab 82 Prozent Wirkungsgrad eine Förderung von 300 Euro möglich. Höhere Fördersummen sind beim Tausch zu noch effizienteren Öfen, beim Wechsel zu Pelletöfen und bei wassergeführten Öfen möglich.

 

Interessenten sollten umgehend die entsprechenden Förderanträge stellen, da die Fördersumme begrenzt ist und die Anträge nach Eingang bearbeitet werden. Die Antragstellung kann erst nach Inbetriebnahme der Einzelraumfeuerungsanlage erfolgen. Der Antrag muss vollständig bis zum 30. September 2018 bei der Bewilligungsbehörde eingehen.

 

Alle notwendigen Informationen über Fördervoraussetzungen und Verwendungsnachweise sowie die Antragsformulare sind ab sofort auf der Website https://www.energieagentur.rlp.de/ abrufbar.

 



Anna Wagner

Beauftragte für Innovation und Technologie

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-238
Fax 0651 207-56238
awagner--at--hwk-trier.de