AMH Kita-Poster 2022-01-05 111026
www.amh-online.de/home.html

Kleine Hände, große Zukunft!

Jetzt auch selbstorganisierte Handwerksprojekte möglich!

Früh übt sich, wer erfolgreiche Handwerkerin und Handwerker werden will. Spielerische Berufsorientierung macht daher schon im Kindergarten Sinn. Der Kita-Wettbewerb des Handwerks setzt genau da an. Machen Sie mit und bringen Sie interessierten Kindern Handwerk näher. Lesen Sie hier alles zur Aktion.
 
Es ist wieder so weit: Der bundesweite Kita-Wettbewerb des Handwerks ist zum 9. Mal unter dem Motto „Kleine Hände, große Zukunft“ gestartet. Wie in den Jahren davor, bekommen Kita-Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren die Möglichkeit Handwerkerinnen und Handwerker zu treffen, um ihnen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen oder sogar selbst mit anzupacken. Auf diese Weise können die Kinder neue Eindrücke sammeln und die Vielfältigkeit des Handwerks kennenlernen. Nach diesem ereignisreichen Praxistag können die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Erziehern die neuen Erfahrungen zu Papier bringen und ein großes Plakat gestalten.

Die Kitas können ein Foto des gestalteten Plakats bis zum 20. Mai 2022 unter kita@marketinghandwerk.de einreichen. Weitere Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie auf der offiziellen Webseite oder der Wettbewerbsbroschüre. Eine Expertenjury aus Handwerk und Frühpädagogik beurteilt die eingereichten Plakate und kürt im Sommer 2022 die Landessieger, die anschließend mit einem Preisgeld von 500 Euro belohnt werden.

Der Wettbewerb ist eine Initiative der AMH und wird von Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen bundesweit durchgeführt. Handwerksorganisationen sprechen Kitas in ihrer Region an, machen sie auf den Wettbewerb aufmerksam und verteilen Wettbewerbspakete mit den Vorlagen für die Riesenposter und Infomaterial über den Wettbewerb. Interessierte Handwerksbetriebe können die Initiative auch ergreifen und Kitas vor Ort auf den Wettbewerb ansprechen. Auch wenn ein Besuch bei Handwerkern und Handwerkerinnen in der Pandemie nur schwer oder gar nicht möglich ist, können Kindertagesstätten am Wettbewerb teilnehmen: Sie können ihre Kita zur Handwerks-Werkstatt machen und gemeinsam mit den Kindern handwerklich aktiv werden. So können die Kinder Erfahrungen mit Handwerk und Werkzeugen sammeln und für den Wettbewerb dokumentieren. Hier finden Sie weitere Informationen und die Wettbewerbspakete können online kostenlos angefordert werden.  

Ihre Ansprechpartnerin: Ruxandra Ciocoiu (Marketing Handwerk GmbH), Telefon: 0241 8949318, E-Mail: kita@marketinghandwerk.de