Kfz
HWK

Kfz-Ausbildung: Nagelneues Modell am Start - dank Sponsor BMW

Angehende Kfz-Mechatroniker und -Meister aus der Region dürfen sich freuen: Ein BMW M3 verstärkt ab sofort die Übungsflotte im Bildungszentrum der HWK. Das Fahrzeug ist mit modernster Technik und Technologie ausgestattet. Sponsoren des High-End-Produkts sind die BMW Group München und die BMW Cloppenburg Filiale Trier. Hauptgeschäftsführer Axel Bettendorf nahm das Schulungsfahrzeug in den Lehrwerkstätten der Kammer in Trier-Nord entgegen: „Wir sind dankbar und hocherfreut, dass BMW uns in der Ausbildung von Fachkräften für das Kfz-Handwerk unterstützt. Das Sponsoring anspruchsvoller Modelle unterstützt uns dabei, die Qualität der Ausbildung nachhaltig zu sichern und zu verbessern.“ 

Zunächst wird das Vorserienmodell für die Fehlerdiagnose präpariert und dann in der Aus- und Weiterbildung zum Einsatz kommen. Der Neuzugang erhöht den Bestand an Schulungsfahrzeugen nun auf 20. „Ein solches High-End-Produkt mit derart hochwertiger Ausstattung hat uns in der Werkstatt bisher gefehlt“, erklärt Ausbildungsmeister Sebastian Hilges. „Wir werden den neuen BMW M3 für Datenbus-Schulungen in den Meisterkursen und in der Fortbildung zum Kfz-Servicetechniker einsetzen.“ Grund zur Freude haben neben Hilges und Kollege Marko Hecking auch alle rund 500 Kfz-Lehrlinge in der Region, besonders die im dritten Ausbildungsjahr: Im Lehrgang K5/15 dürfen sie an den BMW M3. Glück für die Ausbildungsbetriebe: Nach jedem ÜLU-Lehrgang kehrt der Lehrling mit mehr Fachwissen auf dem neuesten Stand ins Unternehmen zurück.    



Mehr Bilder finden Sie hier.

Hilges, Sebastian

Sebastian Hilges

Ausbildungsmeister KFZ

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-181
Fax 0651 207-56200
shilges--at--hwk-trier.de