Kaufleute für Büromanagement (ÜLU)

Auf richtigem Kurs

Wenn ein Handwerksbetrieb auf vollen Touren läuft, sollten Büroarbeiten nicht auf der Strecke bleiben. Sonst geht der Überblick verloren und unter Umständen auch der Erfolg. Kümmert sich der Meister mit seinem Team um die fachlichen Belange des Betriebs, übernimmt das Büro sozusagen die "Navigation". Das heißt, es sorgt dafür, dass jederzeit klare Orientierung hinsichtlich der Lage des Betriebs gewährleistet ist. Zahlen und Fakten über den aktuellen Stand der Dinge müssen immer griffbereit sein: Einnahmen, Ausgaben, Produktionskosten, Löhne und Gehälter.



Abrechnen mit der Buchführung

Hinzu kommen Terminüberwachung, Kostenrechnung, Kalkulation und die ganze Buchführung. Kennt man sich mit moderner Büro- und Kommunikationstechnik aus, steigt man bei den vielfältigen Aufgaben gut durch. Die Tätigkeit erfordert selbstständigen Einsatz, zum Beispiel beim Briefe schreiben oder bei der reibungslosen Abwicklung des Zahlungsverkehrs.



Karriere

Wer sich für die wirtschaftlichen Belange eines Betriebs interessiert, kann durch sein Engagement zur "rechten Hand" des Chefs aufsteigen und dafür sorgen, dass Verwaltungsaufgaben nicht aus dem Ruder laufen.





KursbezeichnungLehrgangsinhalt in KurzformDauer

Grundstufe (1. Lehrjahr)

G-BUEM/14

Grundlagen des Büromanagements

1 Woche 

Fachstufen
(2. bis 3. Lehrjahr)

BUEM2/14

Informationsverarbeitung

1 Woche

BUEM3/14Finanzbuchhaltung und Informationsgewinnung  für das Controlling1 Woche

 

 

BUEM4/14Auftragskalkulation, -planung und -steuerung1 Woche


Aktuelle Lehrgangsplanung

Laub, Natalie

Natalie Laub

Sachbearbeiterin ÜLU

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-153
Fax 0651 207-56200
nlaub--at--hwk-trier.de