ÖKO 2020 31
Constanze Knaack-Schweigstill

Handwerk in Bildern 2020

Volles Haus bei der 20. Auflage der ÖKO im Messepark Trier: Nahezu 8.000 Besucher strömten in die Halle und die drei Zelte, um sich bei Handwerkern aus der Region über Themen rund ums Bauen, Sanieren und Energiesparen zu informieren.

  
ÖKO 2020 1
ÖKO 2020 10
ÖKO 2020 11
ÖKO 2020 12
ÖKO 2020 13
ÖKO 2020 14
ÖKO 2020 15
ÖKO 2020 16
ÖKO 2020 17
ÖKO 2020 18
ÖKO 2020 19
ÖKO 2020 2
ÖKO 2020 20
ÖKO 2020 21
ÖKO 2020 22
ÖKO 2020 23
ÖKO 2020 24
ÖKO 2020 25
ÖKO 2020 26
ÖKO 2020 27
ÖKO 2020 28
ÖKO 2020 29
ÖKO 2020 3
ÖKO 2020 30
ÖKO 2020 31
ÖKO 2020 32
ÖKO 2020 33
ÖKO 2020 34
ÖKO 2020 35
ÖKO 2020 36
ÖKO 2020 37
ÖKO 2020 38
ÖKO 2020 39
ÖKO 2020 4
ÖKO 2020 40
ÖKO 2020 41
ÖKO 2020 42
ÖKO 2020 43
ÖKO 2020 44
ÖKO 2020 45
ÖKO 2020 46
ÖKO 2020 47
ÖKO 2020 48
ÖKO 2020 49
ÖKO 2020 5
ÖKO 2020 50
ÖKO 2020 51
ÖKO 2020 52
ÖKO 2020 53
ÖKO 2020 54
ÖKO 2020 55
ÖKO 2020 56
ÖKO 2020 57
ÖKO 2020 58
ÖKO 2020 59
ÖKO 2020 6
ÖKO 2020 60
ÖKO 2020 61
ÖKO 2020 62
ÖKO 2020 63
ÖKO 2020 64
ÖKO 2020 65
ÖKO 2020 66
ÖKO 2020 67
ÖKO 2020 68
ÖKO 2020 69
ÖKO 2020 7
ÖKO 2020 70
ÖKO 2020 71
ÖKO 2020 72
ÖKO 2020 73
ÖKO 2020 74
ÖKO 2020 75
ÖKO 2020 76
ÖKO 2020 77
ÖKO 2020 78
ÖKO 2020 79
ÖKO 2020 8
ÖKO 2020 80
ÖKO 2020 81
ÖKO 2020 82
ÖKO 2020 83
ÖKO 2020 84
ÖKO 2020 85
ÖKO 2020 86
ÖKO 2020 87
ÖKO 2020 88
ÖKO 2020 89
ÖKO 2020 9
ÖKO 2020 90
ÖKO 2020 91
ÖKO 2020 92
ÖKO 2020 93
ÖKO 2020 94
ÖKO 2020 95
ÖKO 2020 96
Schreinerei Brakonier
Schreinerei Brakonier 2
Schreinerei Brakonier 3
Mobiles Hygienemodul / Corona-Infesktionsschutz
Schreinerei Brakonier - Mobiles Hygiene-Modul
mokima
mokima 2
mokima 3
mokima 4
Leuchtrakete Kathrin Kläsges
Leuchtrakete Kathrin Kläsges
Leuchtrakete Kathrin Kläsges
Leuchtrakete Kathrin Kläsges
Leuchtrakete Kathrin Kläsges
Leuchtrakete Kathrin Kläsges
Leuchtrakete Kathrin Kläsges
Leuchtrakete Kathrin Kläsges
Kfz
BMW M3_12
BMW M3_11
BMW M3_10
BMW M3_9
BMW M3_8
BMW M3_7
BMW M3_6
BMW M3_5
BMW M3_4
BMW M3_3
BMW M3_2
BMW M3_1
Wolfram Leibe und Michael Thonet
Michael Thonet
Michael Thonet
Meisterstücke Tischler 2020_53
Wolfram Leibe und Michael Thonet
Alexander Seer
Alexander Seer
Alexander Seer
Kevin Schettgen mit Hans Löber und Rudi Müller
Kevin Schettgen
Meisterstücke Tischler 2020_45
Kevin Schettgen
Tom Scherrer
Tom Scherrer mit Hans Löber und Patrick Schnieder
Tom Scherrer
Tom Scherrer
Wolfram Leibe und Fabian Peters
Fabian Peters
Fabian Peters
Fabian Peters
Meisterstücke Tischler 2020_36
Fabian Peters
Andreas Kunz
Andreas Kunz
Andreas Kunz
Ruben Koech
Patrick Schnieder und Sascha Klötsch
Sascha Klötsch
Sascha Klötsch
Moritz Kesseler
Moritz Kesseler
Moritz Kesseler
Meisterstücke Tischler 2020_10
André Johann
André Johann
André Johann
Alexander Irsch
Alexander Irsch
Hans Löber und Patrick Schnieder (von links) bei dem Meisterstück von Alexander Irsch
Meisterstücke Tischler 2020_18
Meisterstücke Tischler 2020_17
Meisterstücke Tischler 2020_16
Meisterstücke Tischler 2020_15
Meisterstücke Tischler 2020_14
Meisterstücke Tischler 2020_12
Martina Fritsch
Ruben Koech
Claudia Hennen
Claudia Hennen
Jonas Ernzer
Jonas Ernzer
Martina Fritsch
Situationsaufgabe
Mohammad Karoom: Barschrank mit Koffertüren - 1. Platz "Die Gute Form" ¿Ich werde mein Gesellenstück verschenken ¿ als Dank an eine befreundete Familie!"
Josef Pinn: Sitzbank "Amos" - 2. Platz "Die Gute Form" ¿Mein Gesellenstück ist die freie Interpretation eines Gebirges. Ähnlich einem solchen, hat diese Sitzbank Ecken, Kanten und Nischen, bietet aber eben auch Gelegenheit zum Ruhen. Es besteht die Möglichkeit, sich normal, also rücklings auf die Bank zu setzen. Man kann sich aber, wenn es etwas entspannter sein darf, auch seitlich setzen - also mit dem Rücken zur höheren der beiden Seitenlehnen, sodass die Füße auf der Sitzfläche liegen. Der Name "Amos" kommt aus dem hebräischen und bedeutet unter anderem "Der Tragende und Beladene". Er beschreibt also recht passend die Funktion des Sitzmöbels. Mein Hang zu Minimalismus und die Liebe zur Natur verschmelzen in Design und Materialauswahl. So ist dieses Stück vollständig aus massiver Olivesche und damit nachhaltig. Mich fasziniert die Idee des Schlichten und Einfachen und das Künstlerische am Handwerk. Das ist auch der Grund, weshalb mein Hauptaugenmerk auf den traditionellen Holzverbindungen wieder Trichterziehung und den durchgestemmten Zapfen liegt."
Fabian Hau - 3. Platz "Die Gute Form"
Lennat Hömme
Andre Fuchs
Maris Wacht
Nicolas Zender
Luca Quare: Kommode "Lavalampe" ¿Bei der Formgebung meines Gesellenstücks hat mich eine Lavalampe inspiriert. So habe ich ein Lichtobjekt mit Ablagemöglichkeiten wie Schubladen geschaffen. Das Stück bekommt einen Platz im Wohnzimmer meiner Eltern."
Nils Hoffmann: Anrichte mit grauen Elementen ¿Die Schwierigkeit bei der Anfertigung bestand darin, alles auf Gehrung zu schneiden. Besonders die auf Gehrung einspringenden Türen waren eine Herausforderung. Aufwändig ist auch die gebürstete Schubladenfront, deren Türen leicht hervorstehen. Das Gesellenstück kommt erstmal zu meinen Eltern ins Wohnzimmer."
Marius Klassen: Fitnessbank ¿Mir war es wichtig, ein ausgefallenes Gesellenstück zu schaffen, das nicht jeder hat. Außerdem habe ich daraufhin gearbeitet, am Wettbewerb "Die gute Form" teilzunehmen. Das war mir schon immer ein besonderes Anliegen. Mein Gesellenstück kommt natürlich zu mir nach Hause, sodass ich daran trainieren kann. Demnächst ziehe ich um, dann habe ich mehr Platz dafür."
Katrin Sagstetter: Chinesischer Hochzeitsschrank ¿Mein Gesellenstück ist ein traditioneller chinesischer Hochzeitsschrank in moderner Verkleidung. Ich werde ihn meiner Tochter schenken, die allerdings noch jung ist. Bis zu ihrer Hochzeit muss ich vielleicht noch 30 Jahre warten."
Anrichte von Jonas Kirsch
Lukas Schmoll: Sideboard mit schwarzen Elementen¿Ich habe mich für ein Sideboard entschieden, weil ich für meinen Fernseher eine Abstellgelegenheit brauchte, die bei mir unter die Dachschräge passt. Neben dem Fernseher finden außerdem DVDs und ein Receiver Platz. Auch ein Deko-Gegenstand, wie zum Beispiel eine Topfpflanze.¿
Nicolas Lobbe: Fernsehtisch ¿Die Herausforderung an meinem Gesellenstück waren die Schrägen mit den spitzen 30°-Winkeln. Der Fernsehtisch wird erstmal in meinem Zimmer stehen. Später, wenn ich einmal ein eigenes Wohnzimmer habe, wird er dann dort ebenfalls einen schönen Platz bekommen."
Lisa Raskopp: Garderobe / Filz auf Zebrano ¿In meinem Gesellenstück wollte ich gerne Naturprodukte miteinander kombinieren. So findet sich der Filz auf der Sitzgelegenheit in den Schiebefronten wieder. Die Garderobe kommt später in meinen Flur, sobald ich eine passende Wohnung gefunden habe."
 


Knaack-Schweigstill, Constanze
Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-116
Fax 0651 207-215
cknaack--at--hwk-trier.de