AMH-online.de

Fotowettbewerb - Handwerk attraktiv: Bilder bis zum 16. Oktober einsenden!

Grafik







Preisgelder bis 1.000 Euro zu gewinnen!

Gefragt sind Bilder mit erkennbarem Bezug zum Handwerk: aus Werkstätten, Ateliers, Schaufenstern, Handwerksläden, beim Kunden, von Baustellen oder auch zuhause  Handwerk ist attraktiv! Wie vielfältig es aufgestellt ist, wo es uns im täglichen Leben begegnet und wie unentbehrlich es ist, will der Fotowettbewerb „Handwerk attraktiv 2017“ aufzeigen. Daher sind alle Rheinland-Pfälzer aufgerufen, attraktives Handwerk in ihren Fotos festzuhalten. Einsendeschluss zum Online-Upload ist am 16. Oktober.

 Der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Voraussetzung ist lediglich, dass die Motive einen positiven Bezug zum Handwerk haben müssen. Was auf den Bildern zu sehen ist, entscheiden die Fotografierenden: Da kann der Bäcker nebenan abgelichtet sein, der seinen Kunden täglich frische Waren anbietet oder auch nur seine appetitlichen Backwaren. Szenen aus Werkstätten sind ebenso gefragt wie Motive auf Baustellen, bei der Montage, aus dem Schaufenster von  Handwerksbetrieben, von zufriedenen Kunden daheim und vieles mehr.

 Hauptsache, die eingesandten Bilder haben einen erkennbaren Bezug zum Handwerk im Sinne der Handwerksordnung (HwO). Dazu gehören mehr als 130 Berufe, die dort aufgezählt und auch online zu finden sind. Vom Wettbewerb ausgeschlossen sind Motive und Berufe, die nicht zum Handwerk gehören, wie beispielsweise Koch oder Floristin. Berufsfotografen machen beim Fotowettbewerb in einer eigenen Kategorie mit. Sie können bis zu 1.000 Euro gewinnen. Hobbyfotografen und Jugendliche unter 20 Jahren nehmen jeweils in einer eigenen Kategorie teil. Hier sind Preisgelder von 50 bis zu 200 ausgelobt. Die besten Fotos dieser drei Kategorien werden in einer Ausstellung im rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium – wo auch die Preisverleihung stattfindet – prämiert und öffentlich gezeigt. Anschließend sind diese Fotos in den rheinland-pfälzischen Kammerbezirken zu sehen.

 Das Mitmachen ist einfach: Bei der Kamera die größtmögliche Bildqualität/Bildgröße wählen, Motiv aufnehmen, bei gegebenenfalls abgebildeten Personen deren Einverständnis einholen, das Teilnahmeformular unter www.handwerk-rlp.de ausfüllen und hochauflösende Fotos dort hochladen. Die genauen Teilnahmebedingungen sind unter www.handwerk-rlp.de nachzulesen.

Wer sein Foto am liebsten in einer Werkstatt oder einem Atelier aufnehmen möchte, aber keinen solchen Handwerker persönlich kennt, kann sich an die Gruppe Werkform ( www.werkform-trier.de ) wenden. Diese Handwerkerinnen und Handwerker laden in ihre Werkstätten ein, um Bilder für den Wettbewerb aufzunehmen. Auch bei der Werkform-Ausstellung in den Trierer Viehmarktthermen vom 7. Bis 13. Oktober können Interessenten gerne Fotos für den Wettbewerb aufnehmen. Die Teilnahmebedingungen sind im Internet unter www.handwerk-rlp.de nachzulesen. Dort können Interessenten zur Teilnahme am Wettbewerb auch ihre Fotos hochladen.



Weitere Informationen finden Sie in dem nachstehenden Flyer!

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207 116
Fax 0651 207-215
cknaack--at--hwk-trier.de