www.fotografiemh.de - Hannes Harnack

Ausbildungsberatung

Die Ausbildungsberatung ist ein Dienstleistungsangebot der Handwerkskammer für Meister und Lehrlinge zur Förderung und Verbesserung der Berufsausbildung.

Nach dem Berufsbildungsgesetz und der Handwerksordnung hat die Handwerkskammer durch ihren Ausbildungsberater die Durchführung der Berufsausbildung zu überwachen und die Beratung der Ausbildenden und der Lehrlinge zu fördern.

Der Ausbildungsberater ist keiner Vertragspartei verpflichtet; er ist Mittler zwischen Ausbildungsbetrieb, Meister, Lehrling, Erziehungsberechtigten und Lehrern der Berufsschulen. Das vorrangige Ziel seiner Beratungstätigkeit ist die optimale Durchführung und der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung. Der Ausbildungsberater der Handwerkskammer Trier sind daher nicht primär Kontrolleure, sondern vor allen Dingen Helfer, Berater und Vermittler in allen Fragen der Berufsausbildung.

Kernbereich der Tätigkeit der Ausbildungsberatung ist die praxisnahe Hilfe für Lehrlinge und Ausbilder bei allen anstehenden Problemen rund um das Ausbildungsverhältnis. Dies reicht von einfachen Rechtsauskünften bis hin zur komplizierten, viel Fingerspitzengefühl erfordernden Vermittlung zwischen Ausbilder, Lehrling und Eltern bei einer drohenden Kündigung bzw. Auflösung des Lehrvertrages.



Zu den häufigsten Beratungsthemen zählen

  • Ausbildungsvoraussetzungen (persönliche Qualifikation, Eignung der Ausbildungsstätte)
  • Rechte und Pflichten aus dem Lehrvertrag
  • Berichtsheftführung
  • Berufsschulunterricht
  • Vergütung, Urlaub, Ausbildungszeiten
  • Vorschriften des Jugendarbeitschutzgesetzes und Berufsbildungsgesetzes
  • Überbetriebliche Ausbildung
  • Drohende Auflösung des Lehrverhältnisses
  • Zwischen- und Gesellenprüfung
  • Verkürzung und Verlängerung der Ausbildungszeit


Die Lösung der vielfältigen Fragen und Probleme erfordert in vielen Fällen die Einbeziehung weiterer Stellen und Institutionen. So arbeiten die Ausbildungsberater auch sehr eng mit Lehrlingswarten, Obermeistern, Kreishandwerkerschaften, Berufsberatern des Arbeitsamtes, Berufsschulen, Gesellenprüfungsausschüssen, Gewerbeaufsichtsamt oder den Schlichtungsausschüssen für Lehrlingsstreitigkeiten zusammen.

Zum erweiterten Aufgabenbereich des Ausbildungsberaters der Handwerkskammer Trier gehört aber auch

  • Ausbildungsplatzwerbung
  • Arbeitskreise Schule/Wirtschaft


Karl-Heinz Schwall

Ausbildungsberater

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-123
Fax 0651 207-267
kschwall--at--hwk-trier.de