KTB Schaltanlagen und Service GmbH klein
ISB/Alexander Sell

Attraktiver Arbeitgeber Rheinland-Pfalz 2021: HWK-Mitglied unter den Preisträgern

Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt hat neun mittelständische Unternehmen als „Attraktive Arbeitgeber Rheinland-Pfalz 2021“ ausgezeichnet. Sie überzeugten mit kreativen, modernen und lösungsorientierten Maßnahmen, um Fachkräfte anzuwerben und langfristig zu halten. Zum zweiten Mal wurde dieses Jahr dabei der Sonderpreis „Mobiles Arbeiten“ verliehen. Im Rahmen der hybriden Veranstaltung erhielten die Gäste spannende Impulse zu den Erfolgsfaktoren der New Work Gesellschaft auf dem Weg zu einer hybriden Arbeitskultur. Unter den acht Preisträgern waren auch zwei Betriebe aus der Region Trier, das HWK-Mitglied KTB Schaltanlagen & Service GmbH und die Peter Mertes KG, beide aus Bernkastel-Kues.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Auszeichnung der acht Preisträger „Attraktiver Arbeitgeber Rheinland-Pfalz 2021“ sowie des Preisträgers vom Sonderpreis „Mobiles Arbeiten“. Eine unabhängige Jury aus Vertretern von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft kürte die Gewinner. Nominiert wurden zuvor insgesamt 24 Arbeitgeber auf Basis der Vorschläge von den Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern der vier rheinland-pfälzischen Kammerbezirke. Die Best-Practice-Beispiele aus den prämierten Unternehmen belegen, dass es für jedes Unternehmen – unabhängig von Größe oder Branche – vielfältige Ansätze zur Gestaltung einer attraktiven Arbeitgebermarke gibt.

Dr. Matthias Schwalbach gratulierte dem Preisträger Ralf Schumacher von der KTB Schaltanlagen & Service GmbH im Namen der Handwerkskammer Trier per Videobotschaft: „Die Auszeichnung ist eine große Ehre, die Sie sich redlich verdient haben!“, sagte er. „Sie sind am Puls der Zeit!“ KTB legt großen Wert auf die Einbeziehung aller Mitarbeitenden in die organisatorische Arbeit. Ebenso wird die Belegschaft in die Social Media Arbeit einbezogen, in dem zum Beispiel auf den unternehmenseigenen Social-Media-Kanälen die Teams vorgestellt werden. Um die persönliche und fachliche Entwicklung des Einzelnen zu fördern, werden zahlreiche Schulungen angeboten. Die Handwerkskammer hat den Betrieb über das Förderprojekt „Unternehmenswert Mensch“ (uWM) unterstützt. Im Rahmen von uWM (classic)/uWM plus hat KTB in Zusammenarbeit mit der HWK eine Reihe personalpolitischer und arbeitsorganisatorischer Lösungen erarbeitet. Ein Schwerpunkt dabei war die Digitalisierung im Unternehmen.  

Geprägt von einer Arbeitsatmosphäre, die sich durch kurze Abstimmungswege, viel Eigenverantwortung und kollegialen Zusammenhalt auszeichnet, herrscht innerhalb der Belegschaft der Peter Mertes KG ein vertrauensvolles Miteinander. Als Unternehmen, das für Qualität, Nachhaltigkeit und soziales Engagement steht, wird durch Projekte wie das Peter-Mertes-Stipendium oder die Unterstützung eines Obdachlosenheims zudem soziale Verantwortung in der Gesellschaft übernommen.

 

 

 

Fantes, Thomas

Thomas Fantes

Projektleiter unternehmensWert:Mensch

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-148
tfantes--at--hwk-trier.de