Deutsch-Luxemburgischer Wirtschaftsabend

Erfahrungsaustausch

Deutsch-Luxemburgischer Wirtschaftsabend

Um über die Grenze hinweg erfolgreich tätig zu sein, sollten Unternehmer nicht nur die formalen, rechtlichen Marktvoraussetzungen des jeweiligen Nachbarlandes kennen. Einstellen muss man sich auch auf unterschiedliche Kundenwünsche und Mentalitäten. Wichtig ist unter anderem ein kulturell angepasstes Marketing. Nicht zuletzt sollten Unternehmen wissen, wer sie bei ihrer grenzüberschreitenden Tätigkeit unterstützen kann.

Informationen dazu erhalten interessierte Unternehmer im Rahmen des Deutsch-Luxemburgischen Wirtschaftsabends am 6. April ab 18:30 Uhr in der IHK Trier. Organisiert wird die Veranstaltung in Kooperation von der Deutsch-Luxemburgischen Wirtschaftsinitiative, der Handwerkskammer Trier sowie der Industrie- und Handelskammer Trier. Schwerpunkt des Programms bilden Erfahrungsberichte von erfolgreich grenzüberschreitend tätigen Unternehmen zu Herausforderungen und Chancen.

Im Anschluss haben die anwesenden Unternehmer die Möglichkeit, untereinander Kontakte zu knüpfen. Vor Ort sind auch die Akteure, die bei Fragen zum grenzüberschreitenden Engagement konkret weiterhelfen können.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis 30. März: Ulrike Luce (IHK), Tel. 0651/9777-212, Fax: 0651/9777-205, E-Mail: luce@trier.ihk.de

Wann: 06.04.2017 um 18:30 Uhr

Wo: Industrie- und Handelskammer Trier, Herzogenbuscher Str., 54292 Trier

Veranstalter: IHK, DLWI, HWK

Anfahrtsplan: