Zertifikatslehrgang "Befähigte Person-Gerüstbenutzer

Gebühren

Kurs: 200,00 €

Unterricht

28.11.2018 - 28.11.2018
09:00 - 15:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Hauptstr. 3
54568 Gerolstein
------
Ansprechpartner
Marika Willms
Tel. 0651 207-400
mwillms--at--hwk-trier.de

Kursnummer  15640-0

Ein Unternehmer hat auf Grundlage der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) vor jeder Benutzung eines Gerüstes festzustellen, ob das zur Verfügung stehende Gerüst für die vorgesehene Aufgabe geeignet, augenscheinlich mängelfrei und zur Nutzung freigegeben ist. Für diese Aufgabe hat der Unternehmer eine "befähigte Person" zu bestellen. Diese muss über die entsprechenden Qualifikationen für die konkreten Prüfaufgaben am Gerüst verfügen.


Kursinhalt

Die Vermittlung des theoretischen Fachwissens führt zur praktischen Umsetzung. Die Teilnehmer lernen in der Praxis Gerüstbauteile und deren Funktionen kennen und überprüfen unterschiedliche Gerüstkonstruktionen auf Einsatzfähigkeit.

  • Rechtliche Grundlagen
  • Die Betriebssicherheitsverordnung
  • TRBS 1203 Befähigte Personen - Allgemeine Anforderungen
  • TRBS 2121 Teil 1 - Bereitstellung und Nutzung von Gerüsten
  • DIN EN Normen 1004 u. 12811, DIN 4420 Teil 1 u. 3
  • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften
  • Aufgaben des Gerüstnutzers
  • Aufgaben, Recht u. Pflichten der befähigten Person
  • Arten von Gerüsten, Lastklassen u. Verwendungszweck
  • Bauteile
  • Aufbau u. Verwendungsanleitung von Gerüstkonstruktionen
  • Regelausführung von Gerüsten
  • Kennzeichnung u. Prüfprotokoll der Gerüste durch den Ersteller
  • Prüfung und Dokumentation der Prüfung durch den Gerüstbenutzer


Referent: Hermann Spanier, Landesbevollmächtigter im Gerüstbau RLP & Saarland

Zielgruppe

Für Unternehmer und/oder deren Mitarbeiter, die Gerüste benutzen. Dazu zählen Dachdecker- und Zimmererbetriebe, Bauunternehmen, Elektriker, Metallbauer, Fensterputzer, Reinigungsfirmen, Maler- und Fassadenbauerbetriebe, sowie alle weiteren Unternehmen, die Gerüstkonstruktionen nutzen. Die fachlichen Voraussetzungen der TRBS 1203 "Befähigte Person - Allgemeine Anforderungen" müssen erfüllt sein.

Zeitraum

28.11.2018 - 28.11.2018


Teilnehmerzahl

Noch 14 Plätze frei 


Gebühren

Kurs: 200,00 €

Teilnahmebedingungen

Für alle Personen die das nötige Rüstzeug benötigen um eine ordnungsgemäße Prüfung und Dokumentation durchzuführen um als "befähigte Personen" (gemäß Betriebssicherheitsverodnung § 2 (6) - Zur Prüfung befähigte Person, die durch ihre Berufsausbildung, ihre Berufserfahrung und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Kenntnisse zur Prüfung von Arbeitsmitteln verfügt) bestellt zu werden.

Zertifizierung