Datenbanken mit Access entwickeln - Modul 1

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 195,00 €
förderfähig

Unterricht

02.06.2020
9:00-16:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Loebstraße 18
54292 Trier
2.01 - EDV-Schulungsraum 1
Ansprechpartner/in
Claudia Marx
Tel. 0651 207 402
cmarx--at--hwk-trier.de
Unverbindliche Anfrage

Kursnummer  16035-0

Inhalt

- Grundlagen relationale Datenbanken (Primär- und Fremdschlüssel, Normalformen) und Datenbankdesign an einem konkreten Beispiel (Kunden-, Artikel- und Bestellungsverwaltung)
- Tabellen erstellen und bearbeiten
- Beziehungen zwischen Tabellen
- Einfache Abfragen erstellen mittels Assistent, Bearbeiten und Bedingungen anlegen
- Grundlegende Formulare erstellen und bearbeiten
- Als Beispiel wird für eine Musterfirma eine Kunden-, Bestellungs- und Artikelverwaltung erstellt.

Weitere Inhaltsschwerpunkte sind nach Absprache mit dem Dozenten und den Schulungsteilnehmern während der Schulung möglich.

Ziel

Lernen Sie grundlegende Techniken zum Erstellen von Anwendungen für relationale Daten und verwalten Sie diese sicher und professionell mit Access. Ob eine Mitarbeiterverwaltung oder eine Auftragsverwaltung, mit Access können Sie große Datenmengen mit verschiedenen Bezügen verwalten und Ihre ganz speziellen Anforderungen realisieren. Nach der Einführung und einem theoretischen Teil zu den Grundlagen von Datenbanken, werden anhand eines konkreten Beispiels, Schritt für Schritt die wichtigsten Access Möglichkeiten dargestellt.

Zielgruppe

(m/w) Excelanwender, die merken, dass bei bestimmten Daten bzw. einer gewissen Datenmenge Excel umständlich zu nutzen ist, bzw. an seine Grenzen stößt. Anwender, welche grundlegenden Erfahrung mit Access bzw. Datenbanken haben und fortgeschrittene Techniken und Möglichkeiten von Access kennen lernen möchten. Dies können Selbstständige, Geschäftsführer, Produktionsleiter, Controller oder auch Personalverwalter sein.

Voraussetzungen

Grundlagen im Umgang mit Access.

Dozent

Christoph Maerz

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Zeitraum

02.06.2020


Teilnehmerzahl

Noch 12 Plätze frei 


Gebühren

Kurs: 195,00 €
förderfähig

Lehrplan

Bildungsprämie

Der Europäische Sozialfonds und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen Sie mit der Bildungsprämie bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung.

Sie wollen sich beruflich weiterbilden, aber Sie haben nicht genug Geld dafür? Mit dem Gutschein der Bildungsprämie können Sie Unterstützung vom Staat bekommen. Er zahlt die Hälfte zu Ihrer Weiterbildung dazu, bis zu 500 Euro.

https://www.bildungspraemie.info/

QualiScheck

Der Europäische Sozialfonds und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen Sie mit dem QualiScheck bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung und übernehmen einmal im Jahr 60 Prozent der Kosten Ihrer Weiterbildungsmaßnahme, bis zu maximal 600 Euro.

Bitte beachten Sie: Der QualiScheck kann nur für Weiterbildungen beantragt werden, zu denen Sie sich noch nicht angemeldet haben und die noch nicht begonnen haben. Der QualiScheck muss mindestens 2 Monate vor Beginn der Weiterbildung beantragt werden.

https://www.qualischeck.rlp.de

Zertifizierung