Nachschulung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Gebühren

Kurs: 110,00 €

Unterricht

26.05.2018 - 26.05.2018
8:00-15:00 Uhr
Wochenende
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Loebstraße 18
54292 Trier
Gebäude B, 2. Obergeschoss
Ansprechpartner
Claudia Marx
Tel. 0651 207-402
cmarx--at--hwk-trier.de

Kursnummer  15470-0

Der Sachkundenachweis "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV Vorschrift 3" gilt nicht ein Leben lang.

Frischen Sie Ihre Kenntnisse als Elektrofachkraft auf, damit Ihnen die Anerkennung bei den Berufsgenossenschaften nicht verlorengeht!

Sollte keine Nachschulung mit Wiederholungsprüfung erfolgen, wird die Qualifikation zur Elektrofachkraft automatisch ungültig.

Ohne Sachkundenachweis besteht im Schadensfall keine rechltliche Absicherung.

Die eintägige  Nachschulung mit Wiederholungsprüfung ist in der Regel 3 Jahre nach der Erstschulung oder nach einer bereits abgelegten Wiederholungsschulung durchzuführen um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben.

  • Auffrischung der Grundkenntnisse
  • Änderung der VDE-Vorschriften
  • Messübungen
  • Theoretischer Wissenstest
  • Fachpraktischer Test

 

Ziel

Auffrischung des Sachkundenachweises "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten"

Zielgruppe

Die Nachschulung richtet sich an Facharbeiter, Gesellen und Meister, deren Sachkundenachweis zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten erneuert werden muss.

Voraussetzungen

Erfolgreich abgelegte Prüfung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" wird vorausgesetzt. Die Prüfung darf nicht länger als 5 Jahre vorbei sein.

Dozent

Edwin Kohl

Abschluss

Sachkundenachweis "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten"

Zeitraum

26.05.2018 - 26.05.2018


Teilnehmerzahl

Noch 4 Plätze frei 


Gebühren

Kurs: 110,00 €

Lehrplan

Zertifizierung