Geprüfte/r Betriebswirt/in nach Handwerksordnung (HwO)

Gebühren

Kurs: 3.395,00 €
Prüfung: 500,00 €

Unterricht

27.05.2019 - 01.06.2021
2 x wöchentlich von 18:00-21:00 Uhr
Abend
Lehrgangsdauer 570 Std.

Lehrgangsort
Loebstraße 18
54292 Trier
Gebäude A, 2. OG, Raum A 2.5
Ansprechpartner
Claudia Marx
Tel. 0651 207 402
cmarx--at--hwk-trier.de

Kursnummer  15680-0

Sie wollen Erfolg, persönliche Zufriedenheit und sich neuen Herausforderungen stellen - Karriere machen! - Wir helfen Ihnen dabei!

Als Führungskraft mit dem Abschluss "Geprüfte/r Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung (HwO)" erwerben Sie die notwendigen Kompetenzen um ein Unternehmen nachhaltig zu führen und Ihren Betrieb zukunftssicher, effizient und erfolgreich zu steuern.

Diese bundeseinheitliches Fortbildung ist für alle Interessierte aus Handwerk, Industrie, Verwaltung und Einzelhandel geeignet. Sie ist die höchste Stufe der betriebswirtschaftlichen Fortbildung im Handwerk. Erfolgreiche Absolventen erhalten Zeugnis und Urkunde der Handwerkskammer Trier.

Im Lehrgang werden alle wichtigen Themen, die für den beruflichen Erfolg in der Unternehmensführung entscheidend sind bearbeitet: Zukunftsorientierte Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen, Kosten- und Leistungsrechnung, die richtige Kalkulation, moderne Marketinginstrumente, Optimierung von Geschäftsprozessen, das optimale Personalmanagement sowie strategische Unternehmensplanung.

Lehrgangsinhalte

Prüfungsteil: Unternehmensstrategie:

  • Unternehmensstrategien planen
  • volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
  • rechtliche Rahmenbedingungen bewerten

Prüfungsteil: Unternehmensführung

  • Führungs- und Organisationskonzepte überprüfen und strategiekonform anpassen
  • Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
  • Marketingkonzepte und Kundenmanagement umsetzen
  • Wertschöpfung optimieren

Prüfungsteil: Personalmanagement

  • Personal planen und gewinnen 
  • Personal führen und entwickeln

Prüfungsteil: Innovationsmanagement

  • Bearbeitung einer komplexen betriebswirtschaftlichen Problemstellung eines Unternehmens
  • Nachweis bei einer Projektarbeit, Präsentation und einem Fachgespräch.

Die Projektarbeit lässt sich direkt im Unternehmen verwenden oder zeigt künftigen Arbeitgebern Ihre Kompetenz.

Dauer: 570 Präsenzunterricht zzgl.

  • verpflichtender Projektarbeit
  • Wissenschecks
  • Selbstlernphasen

Unser Partner: Institut für Technik der Betriebsführung Karlsruhe (ITB)
Seit über 30 Jahren arbeiten wir bei der Durchführung des Betriebswirtes mit dem
ITB  zusammen.  Auch  der  neue  "Betriebswirt  HWO"  wird  mit  den  neu  entwickelten  Lehrunterlagen  des ITB  gestaltet.  Die  Kooperation  bietet  Ihnen  den  Vorteil,  dass  die  Seminarunterlagen kontinuierlich fortgeschrieben  werden.  Das  für  die  Prüfung  notwendige Wissen  leitet  sich  aus  den  Lehrunterlagen  ab.
So lernen Sie zielgerichtet. Ein roter Faden ist von Anfang an erkennbar.
www.itb.de

Lehrgangsunterlagen: 484,90 Euro

Zielgruppe

Betriebsinhaber, Führungskräfte des Handwerks und Meister, die sich selbstständig machen wollen oder eine Position im Management eines Unternehmens anstreben.

Voraussetzungen

§ 2

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

1. eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung in einem Handwerk oder

2. den anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Kaufmännischer Fachwirt nach der Handwerksordnung und Geprüfte Kaufmännische Fachwirtin nach der Handwerksordnung oder

3. einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes zum Industriemeister und zur Industriemeisterin, Fachwirt und Fachwirtin, Fachkaufmann und Fachkauffrau, zu einem Fachmeister oder einen Abschluss zum Staatlich geprüften Techniker und Staatlich geprüften Technikerin oder einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit vergleichbaren Qualifikationen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

4. einen Fortbildungsabschluss mit anderen einschlägigen Qualifikationen und eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist.

(2) Die Berufspraxis nach Absatz 1 Nummer 3 und 4 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Absatz 2 genannten Aufgaben haben.

(3) Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Dozent

Wolfram Prenzel

Abschluss

Der Abschluss ist anerkannt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Der Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) ist eingestuft auf Niveau 7 des DQR (www.dgr.de) und ist damit gleichwertig mit einem Master-Abschluss an einer Universität.

Mit dem erfolgreichen Abschluss haben Sie die Berechtigung, ein Bachelor-Studium an der Universität oder Hochschule zu absolvieren (z. T. können Inhalte des Kurses auf ein weiterführendes Studium anerkannt werden.

Zeitraum

27.05.2019 - 01.06.2021


Teilnehmerzahl

Noch wenige Restplätze frei


Gebühren

Kurs: 3.395,00 €
Prüfung: 500,00 €

Lehrplan

Förderung:

Aufstiegs-BAföG

Staatlicher Zuschuss und Darlehen (für Kurs- und Prüfungsgebühren)

Derzeitig bekommen Sie 40 % bezuschusst, zusätzlich werden 40 % des Darlehens (von 60 % der Gebühren möglich) erlassen, wenn die Prüfung erfolgreich bestanden ist. Außerdem werden Existenzgründer zusätzlich bezuschusst.

Aufstiegs-Bonus: www.aufstieg-im-handwerk.de

Diese Fördermöglichkeit in Höhe von 1.000 Euro erhalten Teilnehmer, die den Geprüften Betriebswirt (HwO) erfolgreich abgelegt haben.

IHRE INVESTITON (bei Ausschöpfung aller Möglichkeiten)

402,20 Euro

Zertifizierung