Einstufung von Abfällen und richtig trennen

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 40,00 €
förderfähig

Unterricht

23.09.2020
18 - 19:30 Uhr
Abend
Lehrgangsdauer 2 Std.

Lehrgangsort
Loebstraße 18
54292 Trier
1.16 - Seminarraum 3
Ansprechpartner/in
Claudia Marx
Tel. 0651 207 402
cmarx--at--hwk-trier.de
Corona-Info:

Im Gebäude der Handwerkskammer besteht Maskenpflicht. Während der Seminare ist auf den vorge- schriebenen Mindestabstand von 1,50 m zu achten. Vielen Dank für Ihr Verständnis

Unverbindliche Anfrage

Kursnummer  16042-0

Einsparen lässt sich auch mit der richtigen Abfalltrennung. Vom Prinzip "Alles in einen Container" ist grundsätzlich abzuraten. Hier wird seitens der Behörden nur in Ausnahmefällen eine Genehmigung erteilt.

In diesem Workshop werden folgende Punkte erläutert und besprochen: Abfälle mittels Schnelltest auf Gefährlichkeit überprüfen!

Inhalte:

- Handlungshilfen bei der Trennung von Abfällen in verschiedene Fraktionen
- Modellbeispiele aus der Praxis (was machen andere Unternehmen heute schon)
- Einschätzung der Wertigkeit der verschiedenen Ströme (Vergütung)
- Umsetzen des vorgestellten im eigenen Betrieb

Dozenten der Fa. Remondis

Zielgruppe

(m/w) Dieses Seminar richtet sich an alle Inhaber und Mitarbeiter, die auf der Baustelle Abfall entsorgen müssen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Zeitraum

23.09.2020



Gebühren

Kurs: 40,00 €
förderfähig

Lehrplan

Bildungsprämie

Der Europäische Sozialfonds und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen Sie mit der Bildungsprämie bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung.

Sie wollen sich beruflich weiterbilden, aber Sie haben nicht genug Geld dafür? Mit dem Gutschein der Bildungsprämie können Sie Unterstützung vom Staat bekommen. Er zahlt die Hälfte zu Ihrer Weiterbildung dazu, bis zu 500 Euro.

https://www.bildungspraemie.info/

QualiScheck

Der Europäische Sozialfonds und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen Sie mit dem QualiScheck bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung und übernehmen einmal im Jahr 60 Prozent der Kosten Ihrer Weiterbildungsmaßnahme, bis zu maximal 600 Euro.

Bitte beachten Sie: Der QualiScheck kann nur für Weiterbildungen beantragt werden, zu denen Sie sich noch nicht angemeldet haben und die noch nicht begonnen haben. Der QualiScheck muss mindestens 2 Monate vor Beginn der Weiterbildung beantragt werden.

https://www.qualischeck.rlp.de

Zertifizierung