Buchführung - Grundkurs

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 420,00 €
förderfähig

Unterricht

08.09.2020 - 24.11.2020
dienstags von 18-21 Uhr
Abend
Lehrgangsdauer 40 Std.

Lehrgangsort
Loebstraße 18
54292 Trier
1.16 - Seminarraum 3
Ansprechpartner/in
Claudia Marx
Tel. 0651 207 402
cmarx--at--hwk-trier.de
Unverbindliche Anfrage

Kursnummer  15926-0

Lernen Sie typische Geschäftsvorfälle selbstständig zu verbuchen. Sie können sowohl die GuV als auch die Bilanz lesen und auswerten. Damit sparen Sie bares Geld für Standardaufgaben, die Sie sonst dem Steuerberater übertragen haben. Sie erkennen Fehlentwicklungen zeitnah und können rechtzeitig gegensteuern. Somit sind Sie Herr der eigenen Zahlen.

Inhalte
Grundlagen der Buchführung

  • Bestandskonten
  • Erfolgskonten

Buchungen während des Geschäftsjahres 

  •  Umsatzsteuer
  •  Buchungen in der Beschaffung und im Absatz
  •  Buchungen in der Produktion
  • Buchungen im Zahlungsverkehr
  • Personalkosten
  • Steuern und Versicherungen
  • Buchungen im Sachanlagenbereich

Buchungen im Rahmen des Jahresabschlusses

  • Abschreibungen des Anlagevermögens
  • Bewertung des Umlaufvermögens
  • Bewertung der Schulden
  • Zeitliche Abgrenzungen

Betriebwirtschaftliche Auswertungen

Dauer
40 Unterrichtsstunden von 18-21 Uhr, 1 x wöchentlich

Zielgruppe

Sie benötigen Buchführungskenntnisse? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige. Dieses Seminarangebot richtet sich an kaufmännische Angestellte aller Wirtschaftsbereiche.

Dozent

Dieter Opp

Abschluss

Teilnahmezertifikat

Zeitraum

08.09.2020 - 24.11.2020


Teilnehmerzahl

Noch 12 Plätze frei 


Gebühren

Kurs: 420,00 €
förderfähig

Lehrplan

Bildungsprämie

Der Europäische Sozialfonds und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen Sie mit der Bildungsprämie bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung.

Sie wollen sich beruflich weiterbilden, aber Sie haben nicht genug Geld dafür? Mit dem Gutschein der Bildungsprämie können Sie Unterstützung vom Staat bekommen. Er zahlt die Hälfte zu Ihrer Weiterbildung dazu, bis zu 500 Euro.

https://www.bildungspraemie.info/

QualiScheck

Der Europäische Sozialfonds und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen Sie mit dem QualiScheck bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung und übernehmen einmal im Jahr 60 Prozent der Kosten Ihrer Weiterbildungsmaßnahme, bis zu maximal 600 Euro.

Bitte beachten Sie: Der QualiScheck kann nur für Weiterbildungen beantragt werden, zu denen Sie sich noch nicht angemeldet haben und die noch nicht begonnen haben. Der QualiScheck muss mindestens 2 Monate vor Beginn der Weiterbildung beantragt werden.

https://www.qualischeck.rlp.de

Zertifizierung