Nachqualifizierung
Handwerkskammer: Nicole Wollscheid

Wie können an- und ungelernte Mitarbeiter durch Nachqualifizierung einen Berufsabschluss nachholen?

Kleine und mittelständische Unternehmen sowie interessierte Mitarbeiter können sich dazu bei der Handwerkskammer im Projekt „Nachqualifizierung in der Region Trier“ (NQ Trier) beraten lassen. Zudem zeigen die HWK-Berater den Handwerksbetrieben Chancen auf, wie sie sich durch Nachqualifizierung gezielt Fachkräfte sichern können. In Zusammenarbeit mit den regionalen Arbeitsmarktakteuren ist unter anderem eine bis zu hundertprozentige Förderung über das Programm „WeGebAU“ möglich. 

Das Angebot wird vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie finanziell gefördert. Es zielt darauf ab, Erwachsenen ohne Berufsabschluss neue Perspektiven und notwendige Schritte bis zum Berufsabschluss zu eröffnen. Die Nachqualifizierung wurde als eines der vorrangigen Ziele der Landesstrategie zur Fachkräftesicherung festgelegt. Dieses Ziel wurde von den Handwerkskammern mit der Landesregierung und weiteren Akteuren vereinbart. 

Weitere Informationen finden Sie hier .

Röhlich, Heide

Heide Röhlich

Qualifizierungsberaterin

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-406
hroehlich--at--hwk-trier.de