Titel Der Weg zum Meister
Anne Nickels

Morgen Meister!

Die Meisterschule bei der Handwerkskammer - Der sichere Weg zum Meistertitel! Mit dem Meisterbrief in der Tasche stehen Ihnen viele Wege offen: In nahezu allen Bereichen im Handwerk gibt es hervorragende Karrieremöglichkeiten für hochqualifizierte Meisterinnen und Meister. Alle wichtigen Informationen rund um den Weg zum Meister haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Meister werden - warum?

Mit der Meisterausbildung sind Sie auf der sicheren Seite. Neu gegründete handwerkliche Meisterbetriebe haben eine wesentlich höhere Überlebensrate als Existenzgründungen in allen anderen Wirtschaftszweigen. Die umfassende Ausbildung in Unternehmensführung, Betriebswirtschaft und Arbeitspädagogik bietet Ihnen ein stabiles Fundament, um sich mit einem eigenen Betrieb selbstständig zu machen oder auch einen bestehenden Betrieb zu übernehmen. Zudem sind Sie als Meister Ihres Handwerks berechtigt, Lehrlinge auszubilden und so die Zukunft des Betriebes und des Handwerks langfristig zu sichern.

Eine bestandene Meisterprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb Ihres Meistertitels. Sie gliedert sich in vier rechtlich selbstständige Prüfungsteile. Die einzelnen Teile der Prüfung können Sie in beliebiger Reihenfolge zu verschiedenen Terminen ablegen. Jeder Prüfungsteil kann bis zu dreimal wiederholt werden.

Die Vorbereitung auf die Meisterprüfung erfolgt in eigens dazu eingerichteten Meistervorbereitungslehrgängen. Die gewerksspezifischen Teile I und II werden in passenden Lehrgängen angeboten. Eine Aufstellung über alle Angebote haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Die Teile III und IV sind für alle Handwerksberufe gleich. Hier können Sie wählen, ob Sie diese Lehrgänge berufsbegleitend (Teilzeit) oder auch in Vollzeit, besuchen.



Starten Sie jetzt:
  • Januar 2020: Beginn Teil IV - Berufs- und Arbeitspädagogik
  • August 2020: Beginn mit den Teilen I - Fachpraxis und II - Fachtheorie fortzufahren oder zu beginnen.

In vier Schritten zum Ziel:

Die Meisterausbildung setzt sich wie folgt zusammen:

Handwerksbezogene Fachlehrgänge

Allgemeine Fachlehrgänge







Finanzielle Unterstützung für den Meistertitel

  • Neu: Sichern Sie sich als Meister zusätzlich 1.000 Euro Aufstiegsbonus!
  • Mit Aufstiegs-BAföG und Bonus zahlen Sie bei maximaler Förderung nur bis zu 25%







Meisterdaumen
ZDH

Ihre Vorteile als Meister

Erfahren Sie, warum die Meisterausbildung zu Ihrem persönlichen Erfolg führt.

mehr lesen



 



SHK, Sanitär, Heizung, Klimatechnik, Messgerät, Mann, Werkstatt, Schulungsraum, Meistervorbereitung, Meisterkurs, Meister, Unterricht, Theorie, Praxis, schweißen, Schweißkurs, Werkbank
Heiko Kubenka

Grundsätzliches zur Meisterprüfung

"Durch die Meisterprüfung ist festzustellen, ob der Prüfling befähigt ist, ein zulassungspflichtiges Handwerk meisterhaft auszuüben und selbstständig zu führen sowie Lehrlinge ordnungsgemäß auszubilden." - § 45 (2) HwO

mehr lesen



 



Meisterkurs Titel
Falk Heller, www.argum.com

Meistervorbereitung/Übersicht Meisterkurse

Der Meister im Handwerk muss sich im Alltag vielen kleinen und großen handwerklichen als auch persönlichen Herausforderungen stellen. Wir möchten Sie mit unseren Meistervorbereitungslehrgängen so optimal wie möglich auf diese Anforderungen vorbereiten.

mehr lesen







Gebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Hier erfahren Sie mehr über die Gebühren - und auch über die interessanten Finanzierungsmöglichkeiten. Bei optimalen Förderbedingungen zahlen Sie nur bis zu 25 %!

mehr lesen









Häufig gestellte Fragen

mehr lesen





















Benzmüller, Martina

Martina Benzmüller

Referatsleiterin Meisterwesen

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-233
Fax 0651 207-56237
mbenzmueller--at--hwk-trier.de

Lautwein, Daniela

Daniela Lautwein

stv. Referatsleiterin Meisterwesen

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-234
Fax 0651 207-56237
dlautwein--at--hwk-trier.de

Nicola Beklas

Sachbearbeiterin Meisterwesen

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-235
Fax 0651 207-56237
nbeklas--at--hwk-trier.de

Meyer, Michael

Michael Meyer

Sachbearbeiter Meisterwesen / Pädagogischer Koordinator BQH

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-236
Fax 0651 207-56237
mmeyer--at--hwk-trier.de