Ausbildung von Flüchtlingen

Um Flüchtlinge und Migranten auf eine Ausbildung vorzubereiten und zielgerichtet ausbilden zu können, sind viele Punkte zu beachten und Informationen im Vorfeld zu recherchieren. Mithilfe von  Checklisten möchten wir den Betrieben einen Leitfaden an die Hand geben.



1. Praktikum zur Berufsorientierung

Asylbewerber, Geflüchtete oder Migranten haben in vielen Fällen die Möglichkeit, in Deutschland eine Ausbildung zu absolvieren. Um verschiedene Berufe kennen zu lernen, können sie ein Praktikum oder mehrere Praktika zur Berufsorientierung in Betrieben absolvieren.

In der Regel kann das Praktikum ein bis vier Wochen dauern. Der gesamte Zeitraum darf innerhalb eines Kalenderjahrs maximal drei Monate dauern. Ein verbindliches Angebot für eine spätere Ausbildung muss nicht vorliegen.

Um den Betrieben eine Hilfe beim Auswahlprozess und bei der Durchführung von Praktika geben zu können, haben wir verschiedene Werkzeuge entwickelt:



Checkliste für Betriebe – Berufsorientierungspraktikum:

Um eine fundierte Entscheidung für einen Praktikanten treffen zu können, sind eine Reihe von Informationen wichtig und entscheidend. Diese Daten können Sie mit Hilfe der „Checkliste für Betriebe“ abfragen und festhalten.



Erhebungsbogen für Bewerber mit Flüchtlings- oder Migrationshintergrund:

Auf unterschiedlichen Wegen treten Asylbewerber, Geflüchtete oder Migranten und auch ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter, Kunden und andere Personengruppen mit Praktikumsanfragen an Sie als Betrieb heran. Oftmals enthalten die Bewerbungsunterlagen jedoch nicht die für eine Entscheidung wichtigen Informationen. Aus diesem Grund haben wir die „Checkliste für Bewerber“ entwickelt. Diese Liste können Sie dem Bewerber aushändigen und ihn darum bitten, die Informationen auszufüllen und im Betrieb einzureichen.

Downloads



2. Einstiegsqualifizierung (EQ)

(in Arbeit)

3. Berufsausbildung

(in Arbeit)

Jankauskaite-Lepage, Aurita

Aurita Jankauskaite-Lepage

Projektmitarbeiterin KAUSA Servicestelle RLP, Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration, Standort Trier

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-151
alepage--at--hwk-trier.de