Corona-Schnelltest
Frauke Riether/pixabay

Appell der Handwerkskammer Trier an alle Prüflinge

In nächster Zeit werden in unseren Häusern vermehrt Prüfungen in Präsenzform durchgeführt. Wir bitten Sie darum, sich vor der Teilnahme freiwillig einem Coronatest zu unterziehen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Prüflinge,

mit Blick auf die sich täglich verschlechternde Situation der Corona-Inzidenzen wenden wir uns heute mit einer Bitte an Sie.

Da in nächster Zeit in unseren Häusern vermehrt Gesellen-, Zwischen- und Abschlussprüfungen in Präsenzform durchgeführt werden, bitten wir Sie darum, sich vor der Teilnahme freiwillig einem Coronatest zu unterziehen. Dies können entweder am Vortag durchgeführte Schnelltests in kommunalen oder gewerblichen Testzentren vor Ort sein oder Selbsttests, die individuell am Morgen vor Prüfungsbeginn zu Hause vorgenommen werden können.

Selbstverständlich werden alle Präsenzprüfungen unter Einhaltung strenger Hygieneregeln und Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt, doch sind Corona-Testungen ein zusätzliches wirkungsvolles Instrument, um unentdeckte Infektionsfälle zu erkennen und die Kette der Infektionen zu unterbrechen. Gerade jetzt – in Zeiten massiv steigender Infektionszahlen – sind vermehrte Tests ein wirksames Hilfsmittel, bis allen Bürgerinnen und Bürgern ein Impfangebot gemacht werden kann.

Seit dem 8. März haben alle Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit, sich auch ohne Symptome kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Diese Maßnahme dient dem eigenen Schutz und dem Schutz der Mitmenschen.

Unter https://covid-19-support.lsjv.rlp.de/hilfe/covid-19-test-dashboard/ können alle kostenlosen Teststellen eingesehen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://corona.rlp.de/de/testen/.

Wir danken Ihnen für Ihr Engagement und Ihre aktive Mithilfe, zu einem sicheren Prüfungsszenario beizutragen.

 

Ihre
Handwerkskammer Trier
26.04.2021