Teaser 1200x380px_150dpi_Passivhaushandwerker ohne Förderhinweis
Passivhausinstitut Darmstadt

Als zertifizierter Passivhaus-Handwerker werden Sie Profi für energieeffizientes Bauen

Infoabend am 25.09.19 zum neuem Weiterbildungsangebot mit Neubauführung

Informieren Sie sich in einer kostenlosen Infoveranstaltung über die Weiterbildung zum Passivhaushandwerker.  Nutzen Sie die Möglichkeit, an einem Rundgang durch das moderne neue Bildungszentrum der Handwerkskammer Trier in Passivhausbauweise teilzunehmen.

Die Akademie bietet Handwerkern aus den Bau- und Ausbauberufen in 3 bzw. 5 Schulungstagen die Weiterbildung zum zertifizierten Passivhaushandwerker an. Sehr interessant ist die Weiterbildung auch für Gebäudeenergieberater, da die Deutschen Energie Agentur (DENA) das hier angebotene Seminar mit 40 Unterrichtseinheiten gemäß Anlage 2 des Regelheftes anerkennt. (Start 24.10.19)

Die zukunftsorientierte Weiterbildung findet nach dem Lernzielkatalog des renommierten Passivhausinstituts Darmstadt und in Zusammenarbeit mit dem ZAWM St. Vith mit hochqualifizierten Referenten statt. Hier besteht die Möglichkeit, sich im Bereich "Gebäudehülle" und/oder "Gebäudetechnik" zu qualifizieren.  Nähere Informationen zu der modularen Weiterbildung finden Sie hier .

Passivhäuser bewähren sich seit vielen Jahren -  im Neubau wie auch in der Modernisierung. Ab dem Jahr 2021 müssen gemäß der EU-Gebäuderichtlinie (EPBD) alle Neubauten die Vorgaben des „Nearly Zero Energy Building“ (NZEB) erfüllen. Das Passivhaus ist hierfür die Basis. Das Großherzogtum Luxemburg führt die Passivhaus-Bauweise ab 2017 als Standard ein.  Somit eröffnen Sie sich mit dieser Qualifikation lukrative Zukunftsmärkte!

Infoabend

Wann:                    25.09.2019 ab 18:00 Uhr

Wo:                         Handwerkskammer Trier (Tagungszentrum), Loebstraße 18, 54292 Trier

Anmeldungen unter Telefon 0651 207-406 oder per E-Mail: hroehlich@hwk-trier.de